Unsere Spezialisierungen

Rehazentrum Schwerin Sensomotorisches Training in der ambulanten Reha

Das sensomotorische Training zur Behandlung von Schultererkrankungen

Spezialisierung bei Schultererkrankungen

 Krankheitsbilder

  •   Zustand nach Schulter-OP mit Beteiligung des Kapsel-Bandapparates
  •   Zustand nach Oberarmkopffrakturen
  •   Anhaltende erhebliche Bewegungseinschränkungen der Schulter

 
 Die spezielle Behandlung

  •   Ergotherapie
  •   Physiotherapie
  •   Sensomotorisches Training
  •   Arbeitstherapie

 
Besonderheiten
Die tägliche Einzelbehandlung stützt sich auf die enge Verbindung von Ergotherapie und Physiotherapie. Die Therapeuten verfügen über Zusatzqualifikationen in der Manuellen Therapie der oberen Extremität und besondere Kenntnisse und Erfahrungen in der Schulterreha. Zusätzlich zur Einzelbehandlung kommt das ebenfalls als tägliche Einzeltherapie durchgeführte computergesteuerte Sensomotorische Training der Schulter zum Einsatz.

Das Ziel der Maßnahme ist die Normalisierung der Muskelaktivitäten für die Stabilisierung der Schulter und die Beseitigung der Behinderungen in der Ausführung von Aktivitäten des täglichen Lebens, ohne das Operationsergebnis zu gefährden.

Spezialisierung auf die Berufsorientierung: Arbeitstherapie am Rehazentrum Schwerin

Training Ihrer berufsbezogenen Tätigkeiten

Spezialisierung Berufsorientierung

Krankheitsbilder

  • Besondere berufliche Problemlagen auf Grund häufiger Arbeitsunfähigkeiten und subjektiv negativer Prognose der Erwerbsfähigkeit
  • (arbeits-) unfallbedingte Arbeitsunfähigkeit über mehr als 16 Wochen und körperliche Beanspruchung im Beruf

Die spezielle Behandlung

  • Erhebung eines beruflichen Anforderungsprofils
  • Test der berufsbezogenen Funktionseinschränkungen
  • Arbeitstherapeutisches Training der berufsbezogenen Einschränkungen
  • Individuelle Beratung zu Anpassung des Arbeitsplatzes und des Umgangs mit Hilfsmitteln
  • Psychologische Beratung zur Motivation für die Rückkehr in den Beruf

Besonderheiten
Die Ärzte und Therapeuten verfügen über eine Zusatzausbildung in der Durchführung von Arbeitstherapie und spezieller Tests nach dem Verfahren EFL nach Isernhagen. Das Rehazentrum Schwerin verfügt über die Zulassung der speziellen Verfahren zur berufsorientierten medizinischen Reha durch die Rentenversicherung und die Unfallversicherung.
Das Ziel der Maßnahmen besteht darin, die dauerhafte Wiedereingliederung in das Berufs- oder Erwerbsleben  zu erreichen. Zu diesem Zweck müssen die im Test feststellbaren Einschränkungen berufsbezogener Fähigkeiten auch unter Einsatz von Hilfsmitteln ausgeglichen werden. Abschließend wird für den Kostenträger ein objektives Leistungsbild des Rehabilitanden erstellt, um die Entscheidung über die Veranlassung weiterer Fördermaßnahmen zu stützen.

Im Ambulanten Rehazentrum Schwerin erhalten Sie im Rahmen der ambulanten Reha Physiotherapie als Einzeltherapie. Zu Beginn wird ein Statusbefund erhoben. DIeser ist der Ausgangspunkt für Ihre weitere Therapie und einen individullen Therapieplan.

Wir sind auf die Behandlung von chronischen Rückenschmerzen spezialisiert

Spezialisierung Chronischer Rückenschmerz

Krankheitsbilder

  • Muskuläre Dysbalancen
  • Segmentale Muskelschwäche
  • Chronisch rezidivierende Rückenschmerzen
  • Chronische Rückenschmerzen

Die spezielle Behandlung

  • Physiotherapeutische Sprechstunde
  • 4back Rückentherapie
  • Ambulante Reha im Therapiestandard Chronischer Rückenschmerz
  • Manuelle Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie

Besonderheiten

Bei Unklarheiten über die Auswahl der richtigen Behandlungsmethode soll die  physiotherapeutische Sprechstunde die Auswahlmöglichkeiten mit einer Verordnungsempfehlung für Ihren Arzt eingrenzen.

Das Programm der 4back-Rückentherapie basiert auf einer umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchung der Sporthochschule Köln. Speziell für diese Therapie entwickelte computergestützte Analyse- und Trainingsgeräte schließen den Einsatz der Hilfsmuskulatur aus und ermöglichen objektive Tests und eine aktive Therapie in den einzelnen Wirbelsäulenabschnitten

Die Ambulante Reha basiert auf dem Therapiestandard, der von der Deutschen Rentenversicherung entwickelt wurde. Er beinhaltet neben einer aktiven Therapie die psychosozialen Faktoren, die zur Chronifizierung beitragen.

Die Manuelle Therapie kann segmentale Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule aufspüren und kurzfristig beseitigen.

Die Medizinische Trainingstherapie bietet apparative Unterstützung für krankengymnastische Übungsprogramme zur allgemeinen Stabilisierung und Kräftigung der Wirbelsäule.

Das Ziel der Maßnahme besteht darin, bei der Vielfalt von Rückenschmerzen und Therapiemethoden die richtige Behandlungsform für jeden Patienten zu finden.

Kontaktformular

Ansprechpartner

Marcel Klüß ist der zentrale Ansprechpartner des Patientenservice Team Reha und beantwortet Ihnen alle Frage zur ambulanten Rehabilitation im Rehazentrum Schwerin.

Marcel Klüß

Patientenservice Team Reha
Telefon: 0385-3957 8 35

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder