Präventionsleistungen der DRV im Rehazentrum Schwerin

Zielgruppe - Erwerbstätige mit ersten gesundheitlichen Einschränkungen

  • Beginnende Funktionsstörungen der Bewegungsorgane (Haltungs- und Bewegungsstörung, einseitige Beanspruchung)
  • Beginnende Funktionseinschränkung der inneren Organe (Stoffwechsel, Ernährungsverhalten)
  • Psychische Beeinträchtigungen ohne Krankheitswert (wenn Sie schlecht abschalten können)

Ziele für die Teilnehmer:

  • Förderung der Motivation zur Eigenverantwortung für gesundheitsförderndes Verhalten
  • Erwerb von Strategien zum  Umgang mit psychischer Anspannung
  • Stärken der Stress- und Konfliktbewältigungsfähigkeit
  • Förderung der Bewegung und Körperwahrnehmung
  • Steigerung der Kompetenz zur Bewältigung von Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen

 

 

Phase Inhalte Umfang
Initialphase Erfassung des individuellen Risikoprofils
Impulsvorträge und Trainingseinheiten
Trainingsplanerstellung
5 Tage, jeweils ca. 6 h
Trainingsphase Praxisorientiere Vermittlung von Strategien zum erfolgreichen Selbstmanagement
Theoretische und praktische Schwerpunkte
Ernährung, Bewegung
Resilienzbildung. Stressbewältigung
24 Termine, 2x/Woche je 90 Min.
Eigenaktivitätsphase Angebot Medizinisches Training
oder
eigene Aktivitäten
3 Monate individuell
Auffrischungstag Auffrischungsmodule
Reflektion
Erfahrungsaustausch
1 Tag, ca. 5 h

 

Inhalte

Die Ernährungsberatung am Rehazentrum Schwerin vermittelt in teoarie und Praxis die Einflüsse unserer Ernährung auf unseren Organismus.

Neben der Erfassung des individuellen Gesundheitsstatus jedes Teilnehmers durch unsere Orthopäden, Psychologen, Ernährungsberater, Sporttherapeuten werden in diesem mehrmonatigen Programm Kompetenzen vermittelt und die Motivation der Teilnehmer für einen gesundheitsfördernden Lebensstil erhöht.
Unter Berücksichtigung der individuellen Arbeitssituation werden folgende Schwerpunkte theoretisch und praktisch thematisiert:

  • Vielfältige Bewegungsangebote (u. a. Fitnesstraining, Nordic Walking, Gymnastik mit und ohne Geräte),
  • Rückenschule und Wirbelsäulengymnastik
  • Wissensvermittlung zum besseren Selbstmanagement und zur Stressbewältigung
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Gemeinsame Erarbeitung von Hausübungsprogrammen
  • Gesunde Ernährung mit Kochkurs

Kosten

Das Präventionsprogramm der DRV wird komplett von der Deutschen Rentenversicherung übernommen. Zuzahlungen werden nicht  fällig. Zusätzlich werden Fahrtkosten erstattet.


Antragstellung

Sie erhalten diese Formulare auch an der Anmeldung des Rehazentrums Schwerin, Wuppertaler Str. 38a

Ansprechpartner

Tobias Lange

0385/39578 0

t.lange@reha-schwerin.de