Chefärztin/Chefarzt Orthopädie

Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns bietet ein attraktives Umfeld zum Wohnen und Arbeiten. Kultur und Natur in direkter Nähe zum Arbeitsplatz ohne Verkehrsstress sichern eine hohe Lebensqualität für Sie und Ihre Familie.

Die Tagesklinik verfügt über eine Alleinstellung im Einzugsbereich und ist auf dem Markt als kompetenter Leistungsanbieter in privater Trägerschaft seit 20 Jahren eingeführt. Der Einzugsbereich ist die Landeshauptstadt Schwerin und ihre Umgebung mit ca. 130.000 Einwohnern.

Die Tagesklinik realisiert das Kerngeschäft des Rehazentrums Schwerin. Sie verfügt über die Zulassung für die Ambulante Rehabilitation im Indikationsgebiet muskuloskeletaler Erkrankungen durch die Gesetzliche Krankenversicherung und die Deutsche Rentenversicherung (Federführer) mit einem Umfang von 40 Plätzen.

Die Gesetzliche Unfallversicherung und die Private Krankenversicherung belegt die Klinik darüber hinaus zur Durchführung der EAP (Erweiterten Ambulanten Physiotherapie). Mit der Zulassung für die MBOR (Medizinisch berufliche Orientierung in der Rehabilitation) durch die Deutsche Rentenversicherung Nord und die ABMR (Arbeitsplatzbezogene Medizinische Rehabilitation) durch die Gesetzliche Unfallversicherung hat sich das Rehazentrum Schwerin für die Arbeitsorientierung besonders qualifiziert. Aus den umliegenden Akutkrankenhäusern erfolgt die Belegung zur Anschlussrehabilitation.
In weiteren Fachabteilungen des Unternehmens werden separiert Ambulante Ergotherapie, Physiotherapie und Medizinisches Training angeboten. Insgesamt sind im Unternehmen aktuell 57 Mitarbeiter an 2 Standorten beschäftigt.

Was Sie erwartet:

  • Ein Arbeitsumfang von 40 Stunden

Tätigkeit

  • Ärztliche Reha-Diagnostik, Therapieplanerstellung, Visiten, Berichtswesen
  • Steuerung interdisziplinärer Arbeit
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Leistungsspektrums
  • Direktion der Schlüsselprozesse im internen Qualitätsmanagement
  • Fachliche Vertretung der Klinik nach außen

Was wir erwarten:

  • Facharzt für Orthopädie oder Orthopädie und Unfallchirurgie

         oder

  • Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin mit Nachweis unfallchirurgischer Tätigkeit nach der Approbation von mind. 2 Jahren in einer Abteilung zur Behandlung Schwerunfallverletzter eines zum VAV zugelassenen Krankenhauses

         und in jedem Fall

  • Bereitschaft für den zielgerichteten Erwerb der Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin, physikalische Medizin (Module A, B, E, F) und den Grundkurs EFL (Evaluation of Funktional Limits nach Isernhagen)

     Persönliche Voraussetzungen

  • Aufgeschlossenheit gegenüber einer ICF-basierten Fallbeurteilung
  • Fähigkeit zur Führung von Mitarbeitern
  • Interesse an fachlichem Austausch mit dem medizinischen Fachpersonal
  • Interesse an konzeptioneller Gestaltung und Umsetzung moderner Reha- Standards

Was wir bieten:

  • Fortbildungsunterstützung
  • Planbare Arbeitszeit ohne Dienste
  • Zertifizierte QM-basierte Betriebsorganisation
  • Vergütung nach Vereinbarung
  • Privatliquidation und Gutachten im eigenen Namen
  • Beteiligung an Umzugskosten
Interview mit Geschäftsführer German Ross

Geschäftsführer German Ross

Beginn: Nächstmöglicher Zeitpunkt

Ihre Bewerbung senden Sie bitte  unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

g.ross@reha-schwerin.de
 
Ansprechpartner für Rückfragen:
Geschäftsführer German Ross
Tel: 0385-3957814