Neue Chefärztin stellt sich vor

Rehazentrum_Schwerin_Dr. Daniela Klitscher
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie PD Dr. Daniela Klitscher seit März im Team des Rehazentrums

Schwerin • Dem einen oder anderen -Patienten wird das neue Gesicht im Rehazentrum in den vergangenen Wochen bereits aufgefallen sein. Eine junge Frau im weißen Kittel – das ist Chefärztin Dr. Daniela Klitscher. Seit Mitte März ist die Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie nun in Schwerin und erfüllt sich in ihrem neuen Verantwortungsbereich auch einen langgehegten Traum.

Nach ihrem Medizinstudium in Homburg und der Arbeit im örtlichen Akutkrankenhaus, war Daniela Klitscher 16 Jahre als Fachärztin in einem Krankenhaus in Mainz tätig. Und durch ein Aufbaustudium zum Master of Health Management und die Lehrbefähigung als Dozentin für die Universität war ihr Blick schon länger über den Tellerrand hinaus gerichtet. „Ich habe immer gerne am OP-Tisch gearbeitet. Den Bereich der konservativen Medizin fand ich aber auch schon immer interessant. Und jetzt wurde es einfach Zeit für eine Veränderung“, erzählt sie. Ihre chirurgischen Erfahrungen kämen ihr im -Rehazentrum jetzt zugute. „Dadurch habe ich nochmal einen ganz anderen Blick auf den Patienten und seine jeweiligen Beschwerden.“
Freundlich und mit einer gewissen Ruhe übernimmt Daniela Klitscher als neue Chefärztin auch die Patientenaufnahme und entscheidet, welche Therapieform am geeignetsten ist. „Ich finde die vielen Möglichkeiten, die Patienten hier geboten werden, total spannend. Vor allem das 4back-Rückenprogramm am Grünen Tal, denn die Studienergebnisse und Erfolgsquoten von 90 Prozent sind einfach überzeugend“, so die Fachärztin. So wird Daniela Klitscher zukünftig auch die Voruntersuchung der Rückenpatienten vornehmen und weitere Behandlungsschritte mit Therapeuten abstimmen.
Noch sei für die 43-Jährige alles etwas neu, aber genau das motiviere sie ungemein. „Mein erster positiver Eindruck hat sich schnell bestätigt. Ich wurde sehr herzlich vom Team aufgenommen und habe das Gefühl, dass jeder gerne hier arbeitet. Das ist wirklich toll, denn das überträgt sich natürlich auch auf die Patienten.“ Sowieso gefällt ihr, dass sie jetzt noch näher mit den Patienten zusammenarbeiten kann. „Man begleitet den Patienten über das Programm hinweg, sieht seine Fortschritte und den gesamten Genesungsprozess.“
Nicht nur beruflich, auch privat ist Daniela Klitscher in Schwerin fast angekommen. „Das Flair der Altstadt, die Natur und das tolle kulturelle Angebot – einfach schön. Jetzt muss nur noch die Familie nachkommen.“

 

Marie-Luisa Lembcke

BU: Die neue Chefärztin im Rehazentrum: PD Dr. Daniela Klitscher 
Foto: maxpress