Herzlichkeit am Empfang

Claudia Schmidt und Rickert Ketels vom Patientenservice haben immer ein offenes Ohr.

Claudia Schmidt und Rickert Ketels haben immer ein offenes Ohr

Schwerin • Wenn Patienten das Rehazentrum in der Wuppertaler Straße betreten, werden sie stets mit einem sympathischen Lächeln empfangen. Seit kurzem sind dafür vor allem Claudia Schmidt (49) und Rickert Ketels (23) (Foto) verantwortlich: Sie sind die neuen Mitarbeiter des Patientenservices und somit erste Ansprechpartner für Patienten, Krankenkassen, Ärzte und Angehörige. Zu ihren Aufgaben zählen, Behandlungstermine zu koordinieren, Rezepte anzunehmen und an die Patienten zu vergeben, Abrechnungen mit Krankenkassen und Rentenversicherungen und den entsprechenden Schriftverkehr zu regeln. Damit entlasten sie natürlich auch alle Therapeuten und Ärzte. „Ich hab zwar vorher schon in einer Praxis gearbeitet und einige Verwaltungsaufgaben übernommen. Aber hier ist es noch abwechslungsreicher und man hat zu jedem intensiven Kontakt – ob Patienten oder Therapeuten. Außerdem ist hier alles top organisiert”, erzählt Claudia Schmidt. Seit Anfang Juni unterstützt die gelernte Krankenschwester aus Schwerin das Team. Auch Rickert Ketels gefiel es von Anfang an beim Rehazentrum. „Es ist toll, dass ich nach meinem Studium jetzt intensiv an die Praxis herangeführt und gefordert werde”, so der 23-Jährige. Er ist bereits seit März beim Rehazentrum.
Seit vielen Jahren leistet das Rehazentrum eine hohe Service- und Betreuungsqualität. „Im Endeffekt ist es wichtig, dass die Patienten ein gutes Gefühl haben und wissen, dass wir immer ein offenes Ohr für sie haben“, sagt Rickert Ketels.

Foto: maxpress