Endlich weniger Rückenschmerzen

Rückentraining

Gute Beratung sorgt für die richtige Strategie

Schwerin • Statistisch erlebt mindestens jeder dritte Erwachsene, der einem auf der Straße begegnet, gerade eine Episode mit Rückenbeschwerden. Die Volkskrankheit kennt wohl jeder – und somit auch den Wunsch nach schneller Genesung und Therapieerfolg. „Die Sehnsucht nach Quick-Fix-Behandlungen ist menschlich, aber unrealistisch”, sagt German Ross, Geschäftsführer des Rehazentrums Schwerin. Laut Fachgesellschaften sei aktive Therapie am wirkungsvollsten. German Ross und die Experten im Rehazentrum empfehlen dafür einen Zeitraum von drei bis vier Monaten.

„Um sicher aus der ,Rücken-Sackgasse‘ herauszufinden, muss der Patient schon ein wenig Zeit einplanen. Er braucht Geduld und vor allem Durchhaltevermögen“, sagt auch Birgit Engels, Sporttherapeutin im Rückenzentrum am Grünen Tal. Dort ist sie eine von zwei speziell geschulten Therapeutinnen, die Patienten im Rahmen der 4back-Rückentherapie über den gesamten Weg bis zum Erfolg begleitet. Die Besonderheit: An speziellen Geräten können schmerzende Muskelpartien isoliert trainiert werden. „Das Problem von Betroffen besteht oft darin, dass eine Reha nur drei Wochen dauert. Laut Untersuchungen der Uni Köln ist eine stufenweise Belastungssteigerung aber über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten erforderlich. Bei einer Reha muss der Patient also einen großen Teil selbst zurücklegen, um nicht nur Anfangserfolge zu verbuchen”, so German Ross. „In der 4back-Rückentherapie hingegen hat er die Unterstützung der Therapeuten an seiner Seite.” 

Ob der Einstieg in eine erfolgreiche Rückentherapie am besten direkt oder über eine vorherige Reha erfolgt, kann in einem persönlichen Gespräch im Rückenzentrum geklärt werden. -Kathrin Thorbahn, Leiterin des Rückenzentrums, und Birgit Engels führen die Therapie seit mehr als zwei Jahren erfolgreich durch und können den richtigen Rat geben. Da die Krankenversicherung die Kosten nur für Polizeibeamte und privat Versicherte trägt, wird den Selbstzahlern bei Anmeldung bis zum 30. Juni eine Geld-zurück--Garantie angeboten, falls der erhoffte Effekt ausbleibt. Einen kostenlosen Beratungstermin für weitere Erklärungen erhalten Interessierte unter (0385) 326 16 94 oder Hier Klicken

(ml)

BU: Birgit Engels (r.) gibt ihren Patienten Hilfestellung beim Training

Foto: maxpress